Die Verkehrserklärer!

Anmeldung

Verkehrspolitisches Forum: Die Stammstrecke der NEB
19.03.19, 18:30 Uhr
Kostenbeitrag: Euro 5.00
Ermäßigter Kostenbeitrag: Euro 0.00
Ort: U-Bahnhof Alexanderplatz, "Kaisersaal"
Veranstalter: viv e.V.

"i2030", die gemeinsame Initiative der Länder Berlin und Brandenburg, des Verkehrsverbundes VBB sowie der Deutschen Bahn, definiert eine Reihe von Projekten, die den schienengebundenen Verkehr in der Region – endlich – spürbar voranbringen sollen.

Und obwohl es momentan so eine Art Wettbewerb zu geben scheint, wer die Siemensbahn frühestens an den Start bringt (der neue Nahverkehrsplan 2019-2023 spricht von einer vordringlichen Priorität mit Realisierung 2020-2025), sieht es so aus, als ob ein Projekt in der Realisierung die Nase vorn haben wird, nämlich die Wiederinbetriebnahme der Stammstrecke der sog. Heidekrautbahn von Basdorf über Mühlenbeck, Schildow, Blankenfelde und Wilhelmsruh nach Gesundbrunnen. Die Strecke berührt das Märkische Viertel in Berlin und schließt auch das "PankowPark" genannte Industrieareal an der Grenze zwischen Pankow und Reinickendorf an das Schienennetz an.

Da für den Ausbau Planungsrecht besteht, könnte eine (Wieder-) Inbetriebnahme bereits Anfang der zwanziger Jahre erfolgen. Der oben zitierte Nahverkehrsplan spricht allerdings von einer "ersten Ausbaustufe" und einem "Vorlaufbetrieb" bis Wilhelmruh, der bis 2025 realisiert werden könne. Die Weiterführung nach Gesundbrunnen ist demnach für 2031-2035 geplant, dies allerdings mit der Prioritätsstufe "dringlich".

Ob das alles realistisch ist, wie das Betriebskonzept aussieht und welche innovativen Fahrzeuge dabei zum Einsatz kommen sollen, wird uns der Geschäftsführer der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB), Herr Detlef Bröcker, in unserer Veranstaltung am 19.03.2019 um 18:30 Uhr erläutern.

Wir bitten Sie um vorherige verbindliche Anmeldung. Anmelden können Sie sich auf dieser Website oder telefonisch unter 0160 9384 9852.

Für VIV-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei; Gäste bitten wir um einen Teilnehmerbeitrag von 5 €, den Sie bitte vorab auf unser Konto DE75 1009 0000 7165 1390 08 bei der Berliner Volksbank überweisen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine "Abendkasse" haben.

Die Veranstaltung findet im S+U-Bahnhof Alexanderplatz statt. Den Veranstaltungsraum finden Sie auf der Zwischenebene, wenn Sie den U-Bahnhof in Richtung Alexanderstraße verlassen. Kommen Sie "von oben", dann ist es am einfachsten über den U-Bahneingang an der Straßenbahn-Haltestelle "U Alexanderplatz" direkt vor SATURN, die von den Linien M4, M5  und M6 angefahren wird.

Wir würden uns freuen, Sie zahlreich zu unserer zweiten März-Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Für die Veranstaltung am 11.03.2019 um 18:00 Uhr mit Enak Ferlemann können Sie sich noch bis 08.03.2019 anmelden.

Anmeldeformular

Anmeldefrist abgelaufen