Die Verkehrserklärer!

Rail-Trekking am 13.08.2016

über die Potsdamer Stammbahn

Wussten Sie schon ...?

...dass die heutige Lufthansa AG am 6. Januar 2016, also vor 90 Jahren, in Berlin-Mitte gegründet wurde? Den Flugbetrieb nahm sie ein wenig später von Berlin-Tempelhof auf und baute dort in den Folgejahren das erste deutsche "Drehkreuz" auf. Heute sind dies Frankfurt am Main und München - Berlin wird da wohl trotz stürmischer Entwicklung nicht aufholen können.

Der VIV gratuliert der Lufthansa zum Geburtstag und wünscht für die Zukunft alles Gute! Und vielleicht wird es ja doch noch etwas mit den von vielen ersehnten Interkontinentalflügen ab Berlin...

 …, dass die österreichische AirBerlin-Tochter NIKI ab 01.04.2015 einen der kürzesten Linienflüge weltweit anbietet?

Zwischen Wien und der slowakischen Hauptstadt Bratislava liegen kaum 50 km! Dennoch wird diese Verbindung demnächst mit dem Flugzeug angeboten. Beide Städte sind in etwa alle halbe Stunde mit dem Regionalverkehr verbunden; die Fahrt von City zu City dauert eine Stunde. 

Warum dann also der Flug? Die Airline begründet dies mit dem Umsteigeverkehr slowenischer Fluggäste in Wien, die so eine Verbindung erwarten würden.

Übrigens, die dem Autor bekannten kürzesten Linienverbindungen ab Berlin-Tegel  waren zu Mauerzeiten nach Hannover und Hamburg, beide jeweils rund 240 km Luftlinie entfernt. Die Interflug bot bis 1980 Inlandsstrecken an und flog u.a. von Berlin-Schönefeld nach Dresden und Leipzig, die jeweils rund 140 km Luftlinie entfernt sind. Nach der Wende konnte man dann z.B. von Berlin-Tempelhof nach Erfurt-Weimar fliegen, was nach rund 240 km erreicht war.

…dass es noch vier IC-Züge gibt, nämlich aus Köln, Dresden via Berlin, Stuttgart via Frankfurt/Main und Hannover und  Mainz via Köln, die Kurswagen nach Dagebüll/Mole mit sich führen um den Fähranschluss für Reisende auf die Inseln Föhr und Amrun zu garantieren? Ohne umzusteigen gelangt man so direkt an die Nordsee.

Dagebüll2